Allgemein

  • RSS-Feed

Entdeckungsreise in den Wald

Datum: September 9, 2020 Autor: KiTa Mentzhausen Kategorie: Allgemein 0

Nachdem die Sommerferien zu Ende gegangen sind, gehen wir mit einer kleinen Gruppe von Kindern, den Feldmäusen oder Rotkehlchen, regelmäßig einen Vormittag in den Bollenhagener Wald, dieser ist ca. 300 m von unserer Einrichtung entfernt, um kleine und große Abenteuer zu erleben. Hierbei unterstützt uns unser Waldmaskottchen Hermann das Eichhörnchen, das uns von seinen Erlebnissen aus dem Wald berichtet oder wir ihm von unseren erzählen.

Was bietet uns der Wald und welche Ziele verfolgen wir damit:

Der Bollenhagener Wald bietet uns eine entschleunigte, reizarme Umgebung mit viel Raum, ohne eingrenzende vier Wände. Hier hat jedes Kind die Möglichkeit, sich seinen persönlichen Raum zu suchen, z.B. einen Baum, um sich dahinter zu verstecken, eine natürliche Erhöhung, von der aus die Tiere zu beobachten sind, oder ein Gebüsch, indem sie ungestört mit ihren Freunden spielen können und noch vieles andere mehr.

Die Kinder haben die Gelegenheit sich mit Naturmaterialien zu beschäftigen, diese zu entdecken, mit ihnen zu forschen und kreativ zu sein. Dies alles in ihrem eigenen Tempo und ohne große Ablenkung von außen. Wir erleben gemeinsam den Wechsel der Jahreszeiten und die damit verbundenen Veränderungen in der Natur.

Die vielfältigen Angebote zum Klettern und Toben fördern die Selbstwahrnehmung und zeigen die körperlichen Möglichkeiten und ihre Grenzen auf. Das Wir-Gefühl wird gestärkt, indem wir Rücksicht aufeinander nehmen und uns zum Beispiel bei den unterschiedlichsten Herausforderungen gegenseitig helfen, denn ein großer Ast lässt sich oft nicht gut alleine tragen.

Teile diesen Beitrag:

Tags: , , , ,

Kommentar absenden