Reit- und Phy...

  • RSS-Feed

Reit- und Physiotherapeutin Michaela Bahr

Ich heiße Michaela Bahr, bin Physiotherapeutin und habe 2001 meine Zusatzqualifikation in der heilpädagogischen Arbeit mit Pferden abgeschlossen. Unsere beiden Islandpferde haben mich in dieser Zeit begleitet, d. h., sie wurden als Therapiepferde ausgebildet.

Seit 2002 biete ich auf unserem Hof „Mijaba“ heilpädagogisches Arbeiten mit Pferden an; seitdem arbeite ich mit den Integrationsgruppen der Kindergärten zusammen. Die Integrative Kindertagesstätte Mentzhausen ist seit 2005 regelmäßig 1x wöchentlich mit den Integrationskindern bei uns.

Der Grundgedanke bei der Arbeit mit den Pferden ist die Vielfalt an Möglichkeiten, die den Kindern durch den Umgang mit dem Pferd und der Bewegung auf ihm geboten werden kann. Alle Bereiche der Sensorik, Motorik, Emotionalität, Kreativität und Kommunikation werden angesprochen und gemäß des Entwicklungststandes erweitert.

Die Arbeit mit dem Pferd schult die körperlich-sinnliche Erfahrung, Gleichgewicht und Koordination. Kraft und Geschicklichkeit, sowie eine Portion Mut und Selbstbewußtsein gehören dazu. So können die Anforderungen des Alltags und alle Reize in Einklang mit sich selbst gebracht werden.

Als Therapeutin gebe ich die Struktur der Stunden vor, kann jedoch in den Hintergrund treten und dem Team ‚Kind – Pferd‘ die Möglichkeit lassen, entsprechend zu reagieren.

So bietet der verläßliche Rhythmus der Stunden spielerische Aufgaben mit dem Pferd und die Bewegung als Herausforderung. Aber auch die Verantwortung für das Wesen Pferd liegt in der Natur des Kindes, und es kann sich mit Spaß im Sinne der sensorischen Integration entwickeln.

 

Teile diesen Beitrag: